Kontakt

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Contact

Questions? Contact us!

Contacter

Des questions ? N'hésitez pas à nous contacter !

Resultate / 
Entscheiden
Results / 
Entscheiden
Resultats / 
Entscheiden

»

Gründe gegen eine Meldestelle

 «

Die Analyse zeigt, dass viele der befragten Unternehmen ohne Meldestelle über dieses Instrument nicht verfügen, weil sie überzeugt sind, bereits eine starke Integritätskultur zu pflegen. Ebenso wird die fehlende gesetzliche Verpflichtung als einer der Hauptgründe genannt, auf eine Meldestelle zu verzichten. Viele Unternehmen geben darüber hinaus an, nicht von der Effektivität einer Meldestelle überzeugt zu sein. Die Angst, mit Meldungen überflutet zu werden, wird jedoch von der Mehrheit der untersuchten Unternehmen in allen Ländern nicht geteilt.

Die 3 wichtigsten Gründe für den Verzicht auf eine Meldestelle

Wir haben bisher keine Meldestelle eingeführt, weil…

Alle Unternehmen

  1. wir eine starke integre Kultur haben.
  2. keine Pflicht besteht, eine Meldestelle einzuführen.
  3. eine Meldestelle für unser Unternehmen nicht effektiv / zielführend erscheint.

Deutschland

  1. keine Pflicht besteht, eine Meldestelle einzuführen.
  2. wir eine starke integre Kultur haben.
  3. eine Meldestelle für unser Unternehmen nicht effektiv / zielführend erscheint.

Frankreich

  1. wir eine starke integre Kultur haben.
  2. keine Pflicht besteht, eine Meldestelle einzuführen.
  3. wir dafür keine finanziellen Ressourcen zur Verfügung haben.

Großbritannien

  1. wir eine starke integre Kultur haben.
  2. eine Meldestelle für unser Unternehmen nicht effektiv / zielführend erscheint.
  3. keine Pflicht besteht, eine Meldestelle einzuführen.

Schweiz

  1. ...keine Pflicht besteht, eine Meldestelle einzuführen.
  2. ...wir eine starke integre Kultur haben.
  3. ...wir eine Denunzierungskultur vermeiden wollen.

Es ist auffällig, dass die Gründe für die Ablehnung einer Meldestelle in allen vier Ländern, in denen die Befragung durchgeführt wurde, abhängig sind von der Größe der Unternehmen: Sowohl in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz führen die KMU die bereits bestehende starke Integritätskultur und die fehlenden finanziellen und personellen Ressourcen deutlich häufiger als Begründung für ihre Entscheidung an als die Großunternehmen. Darüber hinaus sind die kleinen und mittleren Unternehmen weniger von der Effektivität einer Meldestelle überzeugt.

In Frankreich wird die fehlende gesetzliche Verpflichtung von KMU häufiger als Grund genannt als von Großunternehmen, für die das Anti-Korruptions-Gesetz Sapin II die Einführung einer Meldestelle vorschreibt. Für französische Großunternehmen ist hingegen die Angst vor einer möglichen Flut an Meldungen eher ein Thema als für KMU.

In der Schweiz fällt auf, dass die befragten KMU die Skepsis seitens der Anspruchsgruppen gegenüber einer Meldestelle deutlich häufiger anführen als Großunternehmen.